TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

3288654
Letzte Woche:
21343
Diese Woche:
354
Besucher Heute:
354
Gerade Online:
57


Ihre IP:
54.226.41.91
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Erfolgreiches Konzert zum Tourneestart: Joja Wendt begeisterte das Premieren-Publikum in Timmendorfer Strand

Joja Wendt

Timmendorfer Strand. Der bekannte Pianist Joja Wendt reiht sich in die Reihe von Peter Maffay und Udo Lindenberg ein und gab am vergangenen Samstag eine gefeierte Konzert-Premiere vor seinem Tourneestart im Großen Saal des Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand. In seinem neuen Programm geht es um die "Lyra": Sie gilt als die Urmutter aller Saiteninstrumente, sie ist die Namensgeberin eines Sternbilds, aus den zu ihren Klängen gesungenen Versen wurde später die “Lyrik”. Joja Wendt erklärt dem Timmendorfer Publikum (fast ausverkauft): "Und auch das Pedalsystem eines Konzertflügels ist nach ihr benannt!"

Die Lyra ist ein Symbol für die Musik und ihre lange Geschichte, und damit für Joja Wendt ein perfektes Sinnbild seines neuen Projekts. Er wagte sich erstmals an die Vertonung einer Geschichte: "Im Zeichen der Lyra - Eine musikalische Geschichte" ist eine Parabel aus der Welt der Musik. Und darum geht es in der musikalischen Erzählung: Ein Kind verliert die Lust am Klavierspiel, noch bevor sie überhaupt richtig entfacht wurde: Das ständige Notenpauken, die immer gleichen Übungen! Als es dem Großvater sein Leid klagt, antwortet er dem gebannt lauschenden Kind mit einer Geschichte: Er erzählt von der Orgel, der Königin der Instrumente, die in ihrem alten, versteinerten Turm residiert und über die anderen Instrumente herrscht. Sie ist eine gestrenge Hüterin der Regeln, Rangordnungen und bibelgleichen Partituren, musikalische Freiheit gilt ihr als Blasphemie.


In der Pause nahm Joja Wendt sich viel Zeit für seine Fans und schrieb fleißig Autogramme (Foto: René Kleinschmidt)

Und so kam es während der Vorpremiere in Timmendorfer Strand, wie es kommen muss: Als das Klavier eines Tages nicht mehr an sich halten kann und zu improvisieren beginnt, wird es aus der Instrumentenfamilie verstoßen und kurzerhand von den Orgelpfeifen aus dem Turm geblasen - um unversehens, krachend, mitten auf Joja Wendts Konzertbühne zu landen. Aus diesem Entrée entwickelt sich eine virtuose konzertante Reise quer durch alle Stile und Epochen - wie immer sehr speziell von Joja Wendt interpretiert.


(Foto: René Kleinschmidt)

Humorvoll, verspielt und unterstützt von einem Multiinstrumentalisten spinnt Wendt die musikalischen Dialoge, lässt verschiedene Farben und Charaktere erklingen, während sich immer weitere Instrumente verbünden, um den starren, inmitten der Bühne thronenden Turm zum Einsturz zu bringen. Für Joja Wendt ist Im Zeichen der Lyra fast zu einem Lebensprojekt geworden: “Je länger ich an der Geschichte und ihrer Umsetzung gearbeitet habe, desto mehr habe ich realisiert: Das ist meine eigene Geschichte!”, so der 46-jährige Hamburger gegenüber TiNi24.de.


Joja Wendt in Timmendorfer Strand: Er komponierte auch die Filmmusik für die Otto Waalkes-Filme "7 Zwerge - Männer allein im Wald" und "7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" (Foto: René Kleinschmidt)

Im Zeichen der Lyra ist, wie alle Joja Wendt Konzerte bisher, ein generationsübergreifendes Programm. „Es ist ein unterhaltsames Konzert mit einer spannenden Geschichte - und das funktioniert gemeinhin ohne Altersbeschränkung. Aber im Gegensatz zu den meisten Klavierkonzerten ist "Im Zeichen der Lyra" eben ganz bewusst auch für Kinder, denn mit ihnen fängt alles an”, betont Wendt - um eine Denkpause später lachend zu ergänzen: “Ich kenne allerdings auch einige Leute, die sich mit 60 Jahren das erste Mal hinter ein Klavier gesetzt haben. Es ist nie zu spät, sich selbst in der Musik zu finden – und dabei eine Menge Spaß zu haben.”

Umtost von Wind und Wellen der Ostsee stellte Joja Wendt am Timmendorfer Strand das Programm für seine erste abendfüllende musikalische Geschichte zusammen und präsentierte das Resultat erstmals seinem Publikum im Konzertsaal des Maritim Seehotel. Die exklusive Vorpremiere zum Tourneestart begeisterte das Publikum und Joja Wendt wurde ohne Zugaben nicht von der Bühne gelassen!

Die Tournee startet offiziell am 30. März in Fulda und führt Joja Wendt bis Mitte Dezember durch 50 große Städte in Deutschland und der Schweiz. Wer den Auftakt in Timmendorfer Strand verpasst hat, sollte sich den 20. Oktober vormerken! Dann gastiert Joja Wendt mit seiner musikalischen Geschichte in der MuK in Lübeck. Und im August gibt er zusätzlich sechs Sommershows (u.a. auf Sylt, in Norderstedt und in Heiligenhafen)!

René Kleinschmidt

Zum Foto oben: Der Hamburger Erfolgspianist Joja Wendt begeisterte mit seiner Vorpremiere das Publikum in Timmendorfer Strand und führte humorvoll und unterhaltsam durch sein neues Programm (Foto: René Kleinschmidt - Copyright by RK-Pressebüro)

Nachricht vom 28.3.11 13:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Montag, 22. Januar 2018

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.