TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

4370968
Letzte Woche:
19233
Diese Woche:
14998
Besucher Heute:
2336
Gerade Online:
148


Ihre IP:
54.87.61.215
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Ulbrich-Stiftung unterstützt Pönitzer Schulradio mit 13.000 Euro-Spende

Schulradio

Von René Kleinschmidt

Pönitz. Große Freude bei allen Schülerinnen und Schülern der Grund- und Gemeinschaftsschule mit Oberstufe i.E.: Die Ulbrich-Stiftung fördert die Einrichtung des neuen Pönitzer Schulradios.

Die Idee und Umsetzung stammen von Musiklehrer Jan-Taken de Vries, der seit mittlerweile zehn Jahren an der Schule tätig ist und immer wieder neue Projektideen zu verwirklichen versucht: „Die Ulbrich-Stiftung sagte sofort zu, dieses Projekt zu unterstützen, da es verschiedene positive Auswirkungen auf Unterricht und Schulbetrieb hat: Schülerinnen und Schüler setzen sich kritisch mit Musikstücken verschiedener Genres auseinander, nehmen Musikwünsche entgegen und sorgen für eine fröhliche Stimmung während der Pausen. Dort wiederum reduziert sich die akustische Belastung verschiedener schülereigener Bluetooth-Boxen, es wird gemeinsam Musik gehört und darüber diskutiert. Angewandte Musikpädagogik, die auch in der Pause stattfindet.“

Mit Beginn des laufenden Schuljahres haben sich Schülerinnen und Schüler eines Wahlpflichtkurses für den Aufbau eines eigenen Schulradios begeistern lassen und erste Gehversuche gestartet: Beiträge zum aktuellen Schulgeschehen wurden recherchiert, getextet und produziert, Musikwünsche – auch von Lehrkräften in der Rubrik „Lehrer lieben Lieder“ – einbezogen, Musik verschiedener Genres sorgfältig ausgewählt und zusammengestellt. Aus einem offenen Fenster der Schule wurde dann der Schulhof mit Lautsprechern beschallt.

Das Pausenradio fördert offensichtlich die Kommunikation und das Miteinander auf dem Pausenhof. Allerdings war die Beschallung aus einem Fenster nur eine Zwischenlösung: Die Ulbrich-Stiftung finanzierte schließlich wetterfeste, sicherheitskonforme Außenlautsprecher sowie weitere Geräte zum Betrieb eines Pausenradios mit insgesamt 13.000 Euro.


Wiebke (15, von links), Laurenz (17) und Andy (16) gehören zum Moderatoren-Team und sind auch für die Textbeiträge des Schulradios verantwortlich während sich Luca (15, sitzend) und Elias (13) um die Technik kümmern. (Foto: René Kleinschmidt)

Darüber freuen sich vor allem die Macher des Schulradios, die aus zehn Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse besteht und in zwei Gruppen aufgeteilt sind (Musik und Textbeiträge/Technik). Im September 2018 startete das Schulradio in Pönitz mit eigenen Bordmitteln, im Dezember sind die neuen Aussenlautsprecher zum Einsatz gekommen.

„Die Resonanz bei den Schülern und Lehrern ist überaus positiv,“ so Schulleiter Schultalbers. „Das Schulradio entspannt die Pausensituation.“

Meistens kommt das Schulradio in drei Pausen am Tag zum Einsatz. Darüberhinaus gibt es aber auch immer wieder weitere Aktivitäten, wie Initiator Jan-Taken de Vries berichtet. So gab es Anfang Dezember ein Moderatoren-Couching mit NDR-Moderatrin Harriet Heise und am 20. März steht ein Besuch von N-joy-Radio in Hamburg an. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Schulleiter Peter Schultalbers (links) freut sich mit Lehrer Jan-Taken de Vries über die Spende von Heidrun Ulbrich (Ulbrich-Stiftung Timmendorfer Strand). Valerie und Lisa (rechts, beide 15, sitzend) stellen die Playlists für das Schulradio zusammen. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 11.3.19 20:05

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 24. Mai 2019

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.