TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6394053
Letzte Woche:
28894
Diese Woche:
19133
Besucher Heute:
1940
Gerade Online:
71


Ihre IP:
3.216.79.60
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

ZVO-Themenkoffer „Abfall“ war drei Wochen in Timmendorfer Strand: Nachhaltigkeitsbildung im Evangelischen Kindergarten

Gelbe Tonne

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Drei Wochen lang wurde im Evangelischen Kindergarten im Steenkamp in Timmendorfer Strand das Thema „Mit Kindern Abfall erleben“ behandelt. Dazu hat die Kita vom Zweckverband Ostholstein (ZVO) einen Themenkoffer ausgeliehen.

Darin enthalten sind unter anderem der Kuschel-Kompostwurm „Lombi“, der schnell die Herzen der Kinder erobert, diverse Bücher und Spielzeuge sowie Bilder und Vorlagen zum Basteln und eine DVD mit Sachgeschichten zum Thema Müll. Insgesamt sind im Themenkoffer viele Ideen, um den Einstieg in das Thema „Abfall“ spielerisch zu starten.

In den evangelischen Kindergärten in Schleswig-Holstein wird in diesem Jahr das Thema „Schöpfung bewahren“ als ein Schwerpunkt-Thema der Nordkirche behandelt. „Das Thema Abfall ist ein Teil davon und sollte bereits im Mai stattfinden,“ berichtet Conny Techen, Leiterin des Evangelischen Kindergartens in Timmendorfer Strand. „Wegen den Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie wurde die Aktion in den Herbst verschoben.“

Drei Wochen lang haben sich die Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren in den drei Gruppen unter anderem damit beschäftigt, warum man Müll trennen soll. „Das begann auch schon am Frühstückstisch mit dem anschließenden Trennen des Verpackungsmülls,“ so Conny Techen. „Es wurden verschiedene Spiele gespielt und dazugehörige Filme angeschaut.“

Ein Highlight für die Kids war das Basteln einer Laterne zum St. Martinstag. Diese Laterne entstand nämlich aus Tetra-Packs wie beispielsweise Milchtüten. Aber nicht nur dass die Laterne aus „Müll“ entstanden ist, macht sie so besonders, denn sie kann nicht nur als Laterne benutzt werden, sondern auch als Vogelfutterhäuschen findet sie ihre Verwendung.


Mattis (3) aus Timmendorfer Strand zeigt ganz stolz seine aus einem Tetra-Pack gebastelte Laterne, die auch als Vogelfutterhaus benutzt werden kann. (Foto: René Kleinschmidt)

Seit Oktober 2019 ist Jessica Westphal beim ZVO offiziell Referentin für Nachhaltigkeitsbildung: „Wir möchten nachhaltiges Handeln fördern. Um nachhaltig zu handeln und nachhaltig zu leben, gilt es, Zusammenhänge zu verstehen, Dinge zu hinterfragen und nach Antworten zu suchen.“ Dabei möchte der ZVO Kitas und Schulen unterstützen und geben das Wissen der Experten weiter. „Wir möchten Einblicke ermöglichen und teilen manch überraschende Antwort - damit dieses Wissen nachhaltigem Handeln nützt.“


Jessica Westphal vom ZVO mit dem Themenkoffer „Abfall“. (Foto: René Kleinschmidt)

Fragen wie „Was passiert mit unserem Abfall?“ oder „Warum trennen wir unseren Abfall und wie genau?“ haben sich auch Kinder vielleicht schon einmal gestellt.

„Vielleicht sind Sie auch Erzieher*in, oder Lehrer*in und möchten mit Ihrer Gruppe/Ihrer Klasse das Thema Abfall einmal erleben?,“ fragt Jessica Westphal.

Der ZVO kann diese Fragen zur Nachhaltigkeitsbildung beantworten und möchte damit gerne Denkanstöße vermitteln. „Gemeinsam mit den Kindern, Erzieher*innen und Lehrer*innen können wir einen Grundstein für den richtigen Umgang mit unseren Abfällen legen.“

Für die spielerische Heranführung an dieses Thema hat der Zweckverband Koffer mit viel Wissen rund um das Thema Abfall entwickelt: Neben dem Themenkoffer „Mit Kindern Abfall erleben“ für Kitas gibt es auch einen zweiten Themenkoffer mit dem Titel „Die Abfallwerkstatt“ für Grundschulkinder und für 5. Klassen.

Derzeit ist auch ein weiteres Modul zum Thema „Wasser und Abwasser“ in Arbeit, wie Jessica Westphal berichtet. „Dafür haben wir uns vorsorglich schon jetzt angemeldet,“ so Conny Techen vom Kindergarten in Timmendorfer Strand. „Mit dem Abfallkoffer konnten die Kinder spielerisch viel Wichtiges lernen und hatten auch noch Spaß dabei.“

Die Ausleihe funktioniert ganz einfach: Wer einen Koffer ausleihen möchte, sendet eine Anfrage per E-Mail an engagiert-fuer-ostholstein@zvo.com. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Milena (4) aus Niendorf weiß, dass Verpackungsmüll in die gelbe Tonne gehört. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 21.11.20 17:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 05. Dezember 2020

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.