TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6694624
Letzte Woche:
27991
Diese Woche:
2446
Besucher Heute:
2446
Gerade Online:
73


Ihre IP:
3.239.192.241
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Tagesbesuche zu Freizeitzwecken sind in Travemünde weiterhin nicht erlaubt: Betretungsverbot wird verstärkt kontrolliert

Betretungsverbot

Travemünde. Tagesbesuche zu Freizeitzwecken sind im Ostseebad Travemünde weiterhin nicht erlaubt: Bereits seit dem 17. Dezember 2020 gilt für das Ostseebad Travemünde ein Betretungsverbot für Tagestouristen am Wochenende. Dies regelt die Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie.

Um sicherzustellen, dass das Betretungsverbot trotz der frühlingshaften Wetteraussichten weiterhin befolgt wird, verstärkt die Hansestadt Lübeck die Hinweise und Kontrollen. Eine Absperrung auf dem Wanderweg Brodtener Straße an der Brodtener Steilküste sowie zusätzliche Schilder an den Ortseingängen weisen Besucher*innen auf das Betretungsverbot hin.


Das neu angebrachte Hinweisschild weist auf das Betretungsverbot für Tagesgäste an den Wochenenden hin. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Polizei wird in Zusammenarbeit mit dem kommunalen Ordnungsdienst der Hansestadt Lübeck das Betretungsverbot und die Einhaltung der geltenden Infektionsschutzbestimmungen kontrollieren. Die bisherige Zusammenarbeit zwischen Landespolizei und kommunalem Ordnungsdienst hat sich bewährt.

Die Zahl der Neuinfektionen in der Hansestadt Lübeck befindet sich weiter auf einem hohen Niveau oberhalb der Schwelle der 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnende. Aktuell liegt der Inzidenzwert bei 69,3 Neuinfektionen (Stand 18.2.2021) und ist damit immer noch über dem Landesdurchschnitt in Schleswig-Holstein von aktuell 52,4.

Eine zusätzliche Gefährdungslage ergibt sich durch die Erkenntnisse über Infektionen mit Mutationen des SARS-CoV-2-Virus im Stadtgebiet. Diese Virusmutation birgt eine größere Ansteckungsgefahr, die zu einer Verschärfung der pandemischen Lage führen kann. Die hochansteckenden Virusvariationen verbreiten sich bislang insbesondere im privaten Bereich.

Die Stadt appelliert deshalb an die Bevölkerung, sich weiter diszipliniert an die Corona-Grundregeln zu halten: Abstand halten, Maske tragen und achtsam zu sich und anderen zu sein. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Hansjörg Wittern, stellvertretender Pressesprecher der Hansestadt Lübeck, und Uwe Kirchhoff, Kurdirektor von Travemünde, präsentieren der Presse die Warnbaken mit dem neuen Hinweisschild auf dem Wanderweg der Brodtener Steilküste. (Foto: René Kleinschmidt)

LINK-TIPP: Lesen Sie auch Winter-Wochenende in der Lübecker Bucht: Volle Strände, belegte Parkplätze und Schlittschuhläufer auf den Seen !

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 19.2.21 17:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Montag, 01. März 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.