TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

7361866
Letzte Woche:
23881
Diese Woche:
6652
Besucher Heute:
3338
Gerade Online:
99


Ihre IP:
3.236.13.53
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

"Stars am Strand": Stefanie Heinzmann und Max Giesinger begeisterten über 3.600 Konzertbesucher in Timmendorfer Strand

Max Giesinger

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Mit Stefanie Heinzmann und Max Giesinger präsentierte die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH als Veranstalter am Samstagabend ein starkes „Doppelpaket“ am zweiten Konzertabend von "Stars am Strand 2021" in der Musik-Arena direkt am Timmendorfer Strand.

Nachdem der erste Konzertabend mit Johannes Oerding an diesem Musik-Wochenende in Timmendorfer Strand am Freitagabend mit über 4.500 Besuchern ausverkauft war, freuten sich am gestrigen Samstagabend rund 3.600 begeisterte Besucher, die beiden Stars live und hautnah zu erleben. Auch Stefanie Heinzmann und Max Giesinger sowie ihre Musiker freuten sich riesig darüber, nach der langen "Zwangspause" wieder vor großem Publikum auftreten zu können.


Die gut gelaunte Stefanie Heinzmann begeisterte von Anfang an das Publikum in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Und das Konzert war für alle Beteiligten, ob auf, vor oder hinter der Bühne, ein Erfolg, zumal die Regenschauer, die während des Einlasses in die Arena für ordentliches Nass sorgte, pünktlich zum Konzertbeginn um 19 Uhr aufhörte.


Die Schweizer Sängerin schoss große Luftballons in die Menge. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Schweizer Sängerin mit der prägnanten Stimme hat alle ihre Pop-Soul-Hits mit an die Ostsee gebracht, war mega gut gelaunt und hat das Publikum schnell auf ihrer Seite gehabt.


Stefanie Heinzmann heizte die 3.600 Besucher mit ihrer Band und ihren Songs sehr gut ein. (Foto: René Kleinschmidt)

Nach einer guten Stunde Heinzmann-Konzert folgte eine Umbaupause auf der großen Bühne und pünktlich um 20.30 Uhr startete das zweite Konzert mit dem Hauptact des Abends: Max Giesinger und seine Band hatten die Fans von Anfang an im Griff. Nach seinem ersten Song "Auf das, was da noch kommt" begab er sich gleich über die Absperrgitter vor der Bühne zu seinen Fans im Innenraum der Musik-Arena und ließ sich feiern.


Max Giesinger mag das Bad in der Menge, hier mit Mund-Nasenschutz inmmitten seiner Fans. (Foto: René Kleinschmidt)

Max Giesinger zählt heute zu den relevantesten deutschen Pop-Künstlern und zeigt durch seinen unermüdlichen Antrieb, wie sehr er liebt, was er tut. Nach wie vor ist es das Größte für ihn, auf der Bühne zu stehen und Konzerte zu spielen. Dabei ist er seinen Fans immer ganz nah, so auch zum Ende des Konzertes, als er plötzlich mit einigen Musikern seiner Band auf der Tribüne erschien und dort mitten im Publikum zwei Songs zum Besten gab.

Zu Beginn seines Konzertes fragte er mehrmals "Ist das hier wirklich wahr?" und "Seid Ihr wirklich alle da?" und sagte: "Für mich ist es das Größte, auf der Bühne zu stehen und mir geht wirklich die Pumpe, ich bin tatsächlich richtig aufgeregt. Megageil, endlich wieder ein Konzert vor großes Publikum!"

Möglich macht es das besondere Hygienekonzept, so dass Timmendorfer Strand für die Durchführung der Konzertreihe eine Sondergenehmigung vom Kreis erhalten hat: Die Konzertabende finden nämlich unter Einhaltung der 3G-Regel statt sowie Kontaktverfolgung via Luca-App. Während der Konzerte sind die Besucher verpflichtet, eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Das tat der guten Stimmung keinen Abbruch.


Max Giesinger spielte natürlich auch auf seiner Gitarre und war sichtlich happy, mal wieder vor großem Publikum spielen zu können. (Foto: René Kleinschmidt)

Max Giesinger präsentierte nicht nur seine bekannten und aktuellen Hits, sondern auch viele Cover-Songs wie "Despacito" und "Englishman in New York". Aber auch bekannte Schlager-Klassiker wie "Griechischer Wein" und "Über den Wolken" wurden von ihm und seiner Band neu interpretiert.


Max Giesinger sang seine bekannten Songs wie "Wenn sie tanzt", aber auch einige Cover-Songs sowie Schlager-Klassiker - mit lautstarker Unterstützung vom Publikum. (Foto: René Kleinschmidt)

Mit der Single „80 Millionen“, die der sympathische Sänger als letzte Zugabe um 22 Uhr sang, gelang Max Giesinger die Sommer-Hymne 2016, gekrönt mit einer Platinauszeichnung. In Timmendorfer Strand leuchtete dazu das komplette Stadion am Strand mit den Handy-Taschenlampen der Zuschauer.


Extra angereiste Fans: Nadine aus Hamburg (rechts) würde gerne einen Kaffee mit Max Giesinger trinken und ihre Freundin Vanessa aus Hannover (links) würde Stefanie Heinzmann gern mal persönlich treffen. Beide sagten nach dem Konzert: "Wir haben das wunderbare Konzert am Timmendorfer Strand sehr genossen und sind super glücklich, in der ersten Reihe gestanden zu haben." (Foto: René Kleinschmidt)



Rückblick: Sänger Max Giesinger war bereits vor fünf Jahren für viele das Highlight des Auftaktabends bei "stars at the beach" am 1. September 2016 in Timmendorfer Strand. Damals stand er neben Kerstin Ott, LOT, Namika und Philipp Dittberner auf der Bühne, am Samstagabend gab er ein ganzes Konzert bei "Stars am Strand". (Foto: René Kleinschmidt/Archiv)

Am heutigen Sonntag, dem 12. September, folgt das dritte Konzert bei "Stars am Strand" in diesem Jahr, wenn REA GARVEY & Band um 20 Uhr auf die Bühne treten (Einlass ist bereits ab 17 Uhr). Tickets gibt es noch ab 47 Euro zuzüglich Gebühren an der Info-Point-Bude der TSNT GmbH auf der Kurpromenade vor der Musik-Arena in Timmendorfer Strand.
R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Max Giesinger war sichtlich happy bei "Stars am Strand" vor großer Kulisse auftreten zu können und begeisterte das Publikum in der Musik-Arena in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

LINK-TIPP: Lesen Sie auch „Stars am Strand“: Grandioser Auftakt und verzaubernde Atmosphäre mit Johannes Oerding und Special Guest Wincent Weiss !

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 12.9.21 15:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 21. September 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.