TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10397239
Letzte Woche:
29503
Diese Woche:
10829
Besucher Heute:
133
Gerade Online:
94


Ihre IP:
44.201.97.224
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

50-Jährige alkoholisiert und mit Reifenschaden auf der A 1 bei Ratekau unterwegs - Zeugen stoppen Fahrerin

Polizeibericht

Ratekau. Am frühen Sonntagabend, dem 21. Mai 2023, wurde die Polizei über einen Pkw informiert, der in starken Schlangenlinien auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Süden unterwegs war. Aufmerksame Verkehrsteilnehmende bemerkten einen Defekt am Reifen des Skoda und bewegten die ahnungslose Fahrerin zwischen den Anschlussstellen Pansdorf und Ratekau zum Anhalten. Bei der anschließenden Polizeikontrolle stellte sich heraus, dass die 50-Jährige alkoholisiert war.

Gegen 17.20 Uhr mehrten sich die Notrufe, nachdem ein Skoda mit Ostholsteiner Kennzeichen in erheblichen Schlangenlinien auf der Autobahn 1 in Richtung Hamburg aufgefallen war.

Verkehrsteilnehmende bemerkten bei genauem Hinsehen eine Beschädigung am vorderen linken Reifen. Da die Skodafahrerin zunächst unbeirrt weiterfuhr, wurde die Polizei informiert. Parallel gelang es den Zeugen, die Frau auf den Defekt aufmerksam zu machen. Der Pkw kam letztlich auf dem Standstreifen zwischen Pansdorf und Ratekau zum Stehen.

Als die Autobahnpolizei Scharbeutz eintraf, um die Liegenbleiberin abzusichern, stellten die Beamten im Gespräch mit der 50 Jahre alten Frau, die auf dem Weg zum Hamburger Flughafen war, Atemalkoholgeruch fest. Ein anschließend durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,87 Promille. Zum Zweck der Beweissicherung erfolgten die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung ihres Führerscheines.

Der Skoda wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Autobahn entfernt, während die Dame ihren Weg nach Hamburg mit einem Taxi fortsetzte.

Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. (PM/R.K./Symbolfoto: Arno Bachert/pixelio.de)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 22.5.23 20:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 25. April 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.