TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10814696
Letzte Woche:
20107
Diese Woche:
7570
Besucher Heute:
203
Gerade Online:
73


Ihre IP:
44.192.44.30
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

EGOH hat Kennzahlen fĂŒr den Kreis Ostholstein beauftragt: Untersuchung zum Wirtschaftsfaktor Tourismus liegt vor

Kreiswappen

Ostholstein. "Wie viele Übernachtungen verzeichnet der Tourismus in Ostholstein? Wie hoch ist der Bruttoumsatz aus der Tourismuswirtschaft? Und wie hoch der EinkommensĂ€quivalent?" Die Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH EGOH als Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Ostholstein hat erstmals die dwif Consulting GmbH aus MĂŒnchen mit einer Untersuchung zum Wirtschaftsfaktor Tourismus im Kreis Ostholstein beauftragt.

Demnach konnten im Jahr 2022 insgesamt 19,72 Mio. Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben inklusive Privatquartiere, Freizeitwohnsitzen und BootsliegeplĂ€tzen, Touristik- und Dauercamping sowie Reisemobiltourismus und damit 21,9% mehr als in 2019 verzeichnet werden. Damit wurden in Ostholstein rund 22% der landesweiten Übernachtungen generiert (2022 in Schleswig-Holstein: 89,6 Mio. Übernachtungen).

ÜbernachtungsgĂ€ste gaben im vergangenen Jahr im Kreis Ostholstein gut 1,65 Mrd. Euro aus. Die Ausgaben der 12,4 Mio. Tagesreisenden beliefen sich auf 331,1 Mio. Euro. Insgesamt lagen die UmsĂ€tze aus dem Tourismus somit bei knapp 1,98 Mrd. Euro. Dabei entfielen mehr als die HĂ€lfte der UmsĂ€tze (53,4%) und damit rund 1,06 Mrd. Euro auf die gewerblichen Betriebe. Deren Anzahl lag im vergangenen Jahr bei 869 Betrieben (-10%) sowie die der Schlafgelegenheiten bei 104.241 (+32,4% - jeweils im Vergleich zu 2017). Die Bettenauslastung betrug 2022 35,9% und bewegte sich damit nur leicht ĂŒber dem landesweiten Niveau (35,8%).

Anders als in anderen Regionen werden im Kreis Ostholstein mit seinen 185 km KĂŒstenlinie auch Übernachtungen auf BootsliegeplĂ€tzen generiert. Rund 416.000 Übernachtungen fĂŒhrten der Untersuchung zufolge in den 25 SportboothĂ€fen und Marinas zu einem Bruttoumsatz von ca. 20,6 Mio. Euro.

Der Tourismus schafft und sichert ArbeitsplĂ€tze in der Region. Der Einkommensbeitrag von rund 981,6 Mio. Euro entspricht einem Äquivalent von rund 36.760 Personen, die durch die touristische Nachfrage im Kreis Ostholstein ein durchschnittliches Einkommen beziehen könnten. Direkt im Gastgewerbe beschĂ€ftigt waren im Kreis Ostholstein (Stichtag: 30.06.2022) 7.655 sozialversicherungspflichtig BeschĂ€ftigte und 3.787 geringfĂŒgig BeschĂ€ftigte.

Allein aus Mehrwertsteuer und Einkommensteuer resultierten 2022 ca. 176,9 Mio. Euro Steueraufkommen aus dem Tourismus, die als Gemeinschaftssteuer an Bund, LĂ€nder und Kommunen fließen. Dazu kommen Einnahmen aus Grund-, Gewerbe- und Zweitwohnungssteuer sowie Kur- und Tourismusabgabe.

„Die Zahlen unterstreichen die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus im Kreis Ostholstein. Ostholstein als attraktive Urlaubs- und Wirtschaftsregion zu stĂ€rken, ist eine zentrale Aufgabe der Wirtschaftsförderung“, so Sandra Belka als GeschĂ€ftsbereichsleiterin Tourismus und Unternehmenskommunikation bei der EGOH. „Der Tourismus trĂ€gt in hohem Maße zur Finanzierung der öffentlichen Haushalte und zur Verbesserung der Infrastruktur bei. Davon profitieren GĂ€ste ebenso wie Einheimische und Unternehmen vor Ort.“

FĂŒr das laufende Jahr 2023 zeichnet das Statistische Amt fĂŒr Hamburg und Schleswig-Holstein fĂŒr die Übernachtungszahlen in Beherbergungsbetrieben mit mindestens 10 Betten und CampingplĂ€tzen ein anderes Bild: Im Monat August wurden nach der aktuellen Statistik in Ostholstein ca. 1,4 Mio. und damit 4,1% weniger Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahresmonat verbucht. Dies kann u.a. auf den wiedererstarkten Wettbewerb der Destinationen nach der Corona-Pandemie, der allgemeinen KonsumzurĂŒckhaltung, aber auch auf die kĂŒhlere Wetterlage in Teilen des Augusts zurĂŒckgefĂŒhrt werden. Auch fĂŒr die Folgemonate ist eine Ă€hnliche Entwicklung zu erwarten.

Weitere Informationen hierzu erhalten Interessierte unter
www.egoh.de. (PM/R.K.)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! FĂŒr den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine KĂŒrzung von Leser-Meinungen behĂ€lt sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 18.11.23 14:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 18. Juli 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.